Die Entstehung der Sprache

Vielen meinen, dass was uns wirklich von allen anderen Tieren unterscheidet ist die Fähigkeit zu sprechen. Durch die Gabe der Sprache und die Fähigkeit, diese Sprache für spätere Generationen fest zu halten haben wir einen so genannten kollektiven Wissensschatz erworben, der uns eine brisante geistige Entwicklung ermöglicht hat. Im Gegensatz zu allen anderen Arten können wir unseren Kindern „theoretischen“ Unterricht in gewissen Bereichen geben, der das Wissen aber nicht unbedingt die für die Handlungen nötigen Fähigkeiten mit sich bringt. Doch wie ist diese Sprache, dieses sehr komplexe Zusammenwirken von verschiedenen Lauten und Betonungen eigentlich ursprünglich entstanden?

Ich hab mich wie immer wenn mich so eine Frage packt als aller erstes im Internet ein bisschen schlau darüber gemacht. Doch leider scheint es garnicht so einfach zu seine eine Vernünftige Antwort auf die Frage nach den Ursprüngen der Sprache zu geben. Man ist sich sicher, dass es seit ungefähr 100.000 Jahren die anatomischen Voraussetzungen für das kontrollierte bilden von Lauten beim Menschen gibt. Wann und wo sich jedoch die erste „richtige“ Sprache entwickelt hat, oder wie sie funktioniert hat ist reine Spekulation. Worin sich allerdings alle Theorien einig sind ist, dass es ein dynamischer Prozess war.

Man kann sich das ungefähr so vorstellen: Ein Klischee-Höhlenmensch sieht einen seiner Artgenossen, zeigt auf einen Stein uns stößt dabei einen Laut aus. Dieser Laut unterscheidet sich jedoch am Anfang nicht großartig von allen anderen Lauten. Erst durch ständiges wiederholen des selben Lautes und dabei auf einen Stein zeigen über einen langen Zeitraum wird dem anderen Höhlenmenschen klar, dass mit „Hugabu“ wohl ein Stein gemeint sein muss. Der Vorteil einer Sprache ist, dass man bei einem bestimmten laut ein abstraktes Bild in seinem Kopf hat und damit weiß, wovon das Gegenüber spricht. Bis dieses Stadium erreicht wurde ist jedoch nach Meinung einiger Gelehrter ein nicht unbeträchtlicher Zeitraum vergangen. Ich formuliere diese Aussage mit Absicht so wage, weil sich die Aussagen der Gelehrten stark von einander unterscheiden. Doch als dieser Schritt vollzogen war, konnte man eigentlich schon von einer „richtigen“ Sprache sprechen. Alles was sich über die Jahre dazu entwickelt hat, die Einzahl und die Mehrzahl, verschiedene Zeiten, verschiedene Fälle, all das ist nur schmückendes Beiwerk und ein Zeichen dafür, dass Sprache schon immer dynamisch war und die Regeln die es bei Anwenden zu beachten gibt eigentlich völlig aus der Luft gegriffen sind. Genau wie alle Wörter die es in einer Sprache gibt. Man sollte sich wirklich mal bewusst machen, dass all die Wörter mit denen wir uns verständigen für einen Menschen der unsere Sprache nicht beherrscht wie wahllos zusammengewürfelter Lautbrei klingen muss, den er sich auch nicht ohne Weiteres logisch erschließen kann.

Immer wenn ich mich mit solch einem Thema beschäftigt habe bin ich begeistert von den Leistungen, die die Rasse Mensch über die Jahre vollbracht hat. Es wundert mich nicht, dass wir uns für etwas besonderes halten, wenn man bedenkt, was wir alles aus dem Nichts erschaffen haben: Sprache, Mathematik, Werkzeuge, Waffen, Krieg und so weiter. Ich bin mir nicht sicher ob wir die dümmste oder die schlauste Rasse auf diesem Planeten sind, aber wir haben auf jeden Fall eine Menge bewirkt in der kurzen Zeit, die wir auf dieser Erde verweilen…

Advertisements
Published in: on Oktober 29, 2011 at 10:50 pm  Comments (2)  

The URI to TrackBack this entry is: https://ovesworld.wordpress.com/2011/10/29/die-entstehung-der-sprache/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Frage mich wie die Sprache wieder verschwinden wird…

    • Ich denke nicht, dass sich so ein Schritt wieder zurück nehmen lässt. Unser gesamtes Leben basiert auf Sprache. Sie wird wohl bleiben, bis es mit uns zu Ende geht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: