Die erste große Liebe

Ich hab im Moment einfach nicht die Zeit und Muße mich hier regelmäßig zu melden, aber ich hoffe, das kann mir verziehen werden. Ich bin im Moment einfach meist nicht in der Stimmung große etwas zu schreiben. Darum nur diese sporadischen Einträge.

Ich habe mich trotz all meiner Bedenken dazu entschieden, hier einen Artikel über dieses doch sehr heikle Thema zu verfassen, da ich mich in vor allem den letzten Jahren immer wieder mit diesem Thema auseinandergesetzt habe. Es geht um die erste große Liebe. Dieses Thema ist den meisten Menschen sehr wohl bekannt, denn es beschäftigt sich im selben Maße wie auch mich. Jede hat einmal einen Menschen in seinem Leben, an den er als erstes sein Herz verschenkt. Viele treffen diesen Menschen in ihrer frühen Jugend oder eben erst viel später, doch kann man auf jeden Fall sagen, dass dieser Mensch von dem Augenblick an, wo man sich eingesteht, dass die Gefühle, die man für diesen Menschen empfindet, nur mit dem Wort „Liebe“ treffend zu beschreiben sind, eine wichtige Rolle im Leben des verliebten spielt. Er wird zum Maß aller Dinge, und kaum eine folgende Beziehung wird an diese erste große heranreichen. Die Frage, die sich mir stellt, ist jedoch, warum das eigentlich so ist. 

Die einfachste Erklärung hier für wäre sicher, dass sie was Besonderes ist, weil sie die Erste war. Alles war neu, alles war aufregend. Man ist in Sphären vorgedrungen, von denen man noch nicht einmal gewusst hat, dass sie existieren. Die meisten Menschen erinnern sich auch noch an ihren ersten Kuss, ihr erstes Auto, ihren ersten Job und so weiter. Diese Erfahrungen sind eben nur beim ersten Mal neu und deshalb werden sie beim ersten Mal als besonders intensiv wahrgenommen. Man gibt ihnen eine höhere Bedeutung, weil sie wichtige und bedeutende Wendepunkte im Leben eines Menschen darstellen. Warum man grade seiner ersten großen Liebe eben diese große Bedeutung zuspricht ist in meinen Augen die Tatsache, dass sie viele dieser bedeutenden Wendepunkte in sich vereint. Man wird zum ersten Mal mit seinen Gefühlen konfrontiert und auch damit, sie einem anderen Menschen begreiflich zu machen. Für viele ist es das erste Mal, dass sie sich emotional einem Menschen öffnen und das ist im Leben jedes Menschen ein unglaublich wichtiger Schritt.

Hinzu kommt, dass eine Beziehung mit der ersten großen Liebe meist nicht für die Ewigkeit ist. Sei es, weil man irgendwann überdrüssig wird, immer den selben Menschen um sich zu haben oder aus ganz anderen Gründen, de Fakto halt die erste Beziehung nicht länger als jede andere Beziehung auch. Das bedeutet allerdings auch, dass sich jede folgende Beziehung mit den Maßstäben dieser Beziehung messen muss. Der Vergleich der Beziehungen wird allerdings ab einem bestimmten Punkt, nämlich wenn die erste Verliebtheit verflogen ist, zu Gunsten der verflossenen Beziehung ausfallen. Für den Fall, das dem nicht so ist wird fort an die erste große Liebe nicht mehr die Person sein, mit der man die erste Beziehung hatte, sondern die, mit der man die nach seiner Meinung beste Beziehung hatte. Fortan muss sich jede kommende Beziehung an dieser messen. 

Published in: on Mai 18, 2011 at 12:57 am  Comments (1)